Gewaltfreie Kommunikation als Methode der Mediation

In der Mediation ist die Gewaltfreie Kommunikation eine Methode, um verhärtete Fronten zwischen Konfliktparteien aufzubrechen. Durch Wertschätzung, Einfühlung und aktives Zuhören werden Menschen befähigt, andere Standpunkte nicht als Feindseligkeit oder Aggression zu verstehen, sondern Hintergründe zu begreifen.

vgl. dazu das Erklärvideo: Mediation; herausgegeben von der Akademie Zweisicht